Aktuelle Themenschwerpunkte

Themenschwerpunkte 2019

Im Jahr 2019 widmet sich die DIZ in ihrer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit zwei Themen: der Situation von Frauen und Mädchen in Indien und dem Themenfeld Umwelt, Landwirtschaft und Klimawandel in Bezug auf Indien.

Stärkung von Frauen und Mädchen in Indien

Nach wie vor werden Frauen und Mädchen in Indien in vielerlei Hinsicht diskriminiert. Das beginnt bereits vor der Geburt: Viele weibliche Föten werden trotz Verbots abgetrieben. Mädchen bekommen häufig noch immer nicht die gleichen Bildungsmöglichkeiten wie Jungen, sie werden bei der medizinischen Versorgung benachteiligt, viele Mädchen und Frauen erleben Gewalt in Ehe und Familie. Die – seit 1961 verbotene – Mitgift stellt nach wie vor eine Einnahmequelle des Bräutigams dar. Im Widerspruch dazu steht die Tatsache, dass Frauen, besonders Mütter, in Indien nahezu wie Göttinnen verehrt werden. (mehr …)

Umwelt – Landwirtschaft – Klimawandel

Umweltschutz ist in Indien noch keine Selbstverständlichkeit. Viele Inderinnen und Inder leben in Armut – und deren größte Sorge sind nicht die Umweltverschmutzung oder der Klimawandel. Weil dies in vielen Ländern so ist, gehört die Herausforderung, Armut und Hunger weltweit zu beenden, zu den zentralen nachhaltigen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals, SDGs), die in der Agenda 2030 festgelegt wurden.

„Kein Hunger“ lautet SDG 2. Ernährungssicherheit, eine bessere Ernährung zu erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern – zur Erreichung dieses Ziels trägt unser Projektpartner Ecumenical Sangam mit der nachhaltigen Landwirtschaft bei, die er in dem Dorf Bamhani nahe Nagpur praktiziert und lehrt. (mehr …)

Themenschwerpunkte 2018

Im Jahr 2018 widmete sich die DIZ in ihrer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit zwei Themen: den vergessenen Krankheiten und dem Engagement von Frauen in Indien.

Das Engagement von Frauen in Indien

Die Situation der indischen Frauen ist ein Thema, das sowohl uns in der Projektzusammenarbeit, viel mehr aber noch unseren indischen Partnern tagtäglich begegnet. Die Stärkung der Frauen ist ein wichtiges Anliegen unserer Projektpartner, einerseits um die Entwicklung der Gesellschaft voranzutreiben, andererseits um den Frauen zu mehr Selbstbestimmung zu verhelfen und ihre Lebenssituation zu verbessern. (mehr …)